«

»

Feb 25 2014

El Niño – ein Globales Klimaproblem

Das Klimaphänomen El Niño bescherte vielen Teilen unserer Erde im letzten Jahrzehnt große Naturkatastrophen. Waren es heftige Wirbelstürme in Florida und der Karibik, oder Dürreperioden in Afrika und Asien. Auf Grund der hohen Wassertemperaturen können gewaltige Hurrikans entstehen, wie zum Beispiel der Hurrikan Pauline im Oktober 1997 oder der Hurrikan Ivan im Jahr 2004. In den Geschichtsbüchern wird El Niño erstmals 1567 erwähnt. Schon damals bedeutete er nur Unheil. Mit ihm drehte sich der Wind von Norden nach Süden und brachte statt kalten, fischreichen Wassers, warme Strömungen, wodurch die Fische starben. Der letzte, besonders heftige El Niño brachte um die Jahreswende 1982/1983 das Weltwetter aus den Fugen.

Weiterlesen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nach oben