«

»

Apr 01 2014

Mikroben für das größte Massensterben der Erdgeschichte verantwortlich?

Mikroorganismen haben möglicherweise das größte Massensterben der Erdgeschichte vor 252 Millionen Jahren verursacht. Diese Erkenntnis ist das Resultat einer Studie. Demnach produzierten Einzeller der Gattung Methanosarcina damalks plötzlich so große Mengen Methan, dass sich die Erde drastisch erwärmte und die Ozeane versauerten. Der Nährstoff für die Organismen soll das Element Nickel gewesen sein, das damals gewaltige Vulkanausbrüche lieferten. Bisher sahen Wissenschaftler die Vulkanausbrüche auf dem Gebiet des heutigen Sibirien selbst als den Grund für das größte Artensterben der Erdgeschichte an, dass sich am Ende des Erdzeitalters Perm ereignete.

Weiterlesen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nach oben